05.01.2018 15:37 Alter: 11 days
Kategorie: Niners, Startseite

Jacob Parker verlässt Chemnitz

Basketballzweitligist NINERS Chemnitz und der US-amerikanische Flügelspieler Jacob Parker gehen in Zukunft getrennte Wege


Beide Seiten einigten sich einvernehmlich auf eine sofortige Vertragsauflösung. Parker wird demzufolge schon beim abendlichen Heimspiel gegen Ehingen nicht mehr im Kader stehen und nächste Woche die Rückreise in seine Heimat antreten. Der 24-Jährige machte letzte Saison mit durchschnittlich 11.2 Punkten und eine Dreierquote von fast 50 Prozent im Trikot der Oettinger Rockets Gotha von sich Reden und wechselte im Sommer nach Chemnitz. Hier konnte er jedoch nie an seine früheren Leistungen anknüpfen, machte in 14 Pflichtspieleinsätzen lediglich 3.9 Zähler im Schnitt und hatte insbesondere vom Perimeter kaum Wurfglück (nur 19 Prozent Dreierquote), womit stetig sinkende Einsatzzeiten einhergingen. „Die Situation war  für beide Seiten unbefriedigend, weshalb eine Trennung der beste Schritt ist. Das bedauern wir umso mehr, weil Jacob stets vorbildlich auftrat. Wir wünschen ihm alles Gute für seine sportliche wie private Zukunft“, sagt Geschäftsführer Steffen Herhold. Ob die NINERS noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen, dessen Fenster sich am 31. Januar schließt, oder man mit dem bestehenden Kader weiter macht, ist noch offen.

 

TERMIN:

NINERS Chemnitz vs. TEM EHINGEN URSPRING, Samstag, 06.01.2018, 19:00 Uhr, Richard-Hartmann-Halle